Besteht zwischen Glück und Dankbarkeit ein Zusammenhang?
Haben gesetzte Ziele und Zeit mehr miteinander zu tun als wir glauben?
Welche Rolle spielt die Liebe im Leben eines Menschen und was zeichnet Familie und Freundschaften aus?

Dieses Buch beschäftigt sich mit den zutiefst menschlichen und immerwährend unser Leben begleitenden Themen Glück, Zeit, Liebe, Familie, Freundschaft, Seele, Tod und Religion. Dabei offenbaren sich neue und interessante Erkenntnisse über uns selbst und über das Leben.


 
 Wie kam es zu der weltweiten Pandemie?
Sind die staatlichen Maßnahmen richtig oder verfassungswidrig?
Können wir etwas aus der Vergangenheit lernen?
Kann die Corona Krise der europäischen Union gefährlich werden?

Dieses Buch beschäftigt sich mit einigen elementaren Fragen und Problemen der Corona Krise. Allerdings nicht mit den biologischen Aspekten, sondern den gesellschaftlichen und politischen Auswirkungen der Krise. Dabei vergleicht Drimalski diverse Blickwinkel und beleuchtet unterschiedliche Meinungen. Der Autor äußert seine persönliche Empfindungen und diskutiert die Konflikte auf den verschiedensten Ebenen. Zumeist auf Deutschland bezogen, aber doch eingebettet in den globalen Kontext. Dabei blickt Maximilian Drimalski teils verständnisvoll und doch sehr kritisch auf die aktuelle Situation.